Begegnungen

Begegnungen 1Einen Schwerpunkt unserer Schulpartnerschaft bilden Begegnungsreisen der Schüler und Schülerinnen des Mother of Mercy Centres und der Peter-August-Böckstiegel Gesamtschule und deren Lehrern, die seit dem Jahr 2003 stattfinden. Wichtig sind uns gegenseitige Besuche, die abwechselnd in Kenia und Deutschland stattfinden. Der persönliche Austausch erlaubt den Einblick in andere Denk- und Lebensweisen. Hausbesuche, Unterkünfte in Gastfamilien, gemeinsame Ausflüge und Mahlzeiten, Unterrichtshospitationen, gemeinsame Freizeitgestaltung und vieles mehr stellen den Inhalt unserer Reisen dar. Einen besonderen Schwerpunkt unserer Begegnungsreise bilden Umweltaktionen z.B. Baumpflanz- und Vogelschutzprojekte. Damit wollen wir einen Beitrag für das Zusammenleben in der Einen Welt – für heute und für morgen – leisten.

SONY DSCReflexionsgespräche während und nach den Begegnungsreisen machen deutlich, dass die Teilnehmer /innen ihre eigenen Lebensweisen und ihr Umweltbewusstsein überdenken und entwicklungspolitische Zusammenhänge erfragen und hinterfragen. Der Zuwachs an interkultureller Kompetenz und die Nachhaltigkeit dieser intensiven Austauschphase zeigen sich auch daran, dass sich etliche Teilnehmende der Workcamps nach ihrer Schulzeit in Entwicklungsprojekten im Ausland engagieren.

SONY DSC



Für die Zukunft bleiben partnerschaftliche Kontakte auf Augenhöhe unser langfristiges Ziel. Wir glauben daran, dass das gegenseitige Verständnis der Kulturen eine geeignete und nachhaltige Vorbeugung gegen Rassismus darstellt und den Blick für die drängendsten Probleme der Welt schärft.