Allgemeine Informationen zu Kenia

Kenia – Deutschland im Vergleich – Einige Zahlen

  Kenia  Deutschland
Bevölkerung 43 Mio 82 Mio
Fläche 582.000 km² 357.000 km²
Lebenserwartung Männer 49 Jahre 76 Jahre
Kinder pro Frau 4,9 1,3
tägl. Nahrungsaufnahme 2.200 cal 3.600 cal
Bevölkerungsanteil 0 – 14 J. 42,6 % 14,1 %
Ärzte je 100.000 Einw. 15 373
HIV-Infizierte je 100.000 Einw. 3.800 56
Elektrizitätsverbrauch je Einw. 134 Kwh 6.200 Kwh
Befestigte Straßen 17.800 km 700.000 km
PKW je 1000 Einw. 10 560
Pro-Kopf-BIP   (2011) 1.706  US$ 37.000 US$

 

Kenia – Überblick

Keniaflagge

Nationalflagge von Kenia


Stand: Juli 2013

Ländername: Republik Kenia / Republic of Kenya

Klima: tropisch (Küste), semi-arid und arid (Norden, Nordosten), sub-tropisch (Hochland/Zentrum)

Lage: 34 bis 42 Grad östlicher Länge, 5 Grad nördlicher bis 5 Grad südlicher Breite

Größe: 580.367 qkm

Hauptstadt: Nairobi (rd. 3,5 Mio)

Bevölkerung: 43 Mio. (Stand Juli 2013 im Vergleich 2007: 37,2 Mio.); ethnische Zusammensetzung: Bantu (65%, darunter u.a. Kikuyu (20%), Luhya (14%), Kamba (11%) etc., Niloten (ca. 30%, darunter u.a. Luo (13%), Kalenjin (12%), Massai (1,6%) u.a.), ca. 80.000 Bewohner asiatischer Abstammung, 60.000 Einwohner europäischer Abstammung

Grenzen: Kenia grenzt im Nordwesten an den Südsudan, im Norden an Äthiopien, im Osten an Somalia, im Süden an Tansania und im Westen an Uganda. Im Südosten an den Indischen Ozean

Größte Städte:

Nairobi: 3 500 000 Einwohner

Mombasa: 850.000 Einwohner

Kisumu: 400.000 Einwohner

Nakuru: 280.000 Einwohner

 

Landessprachen: Englisch, Kiswahili und zahlreiche Stammessprachen

Religionen/Kirchen: 70 Prozent Christen (26,5 Prozent Anglikaner, 26,4 Prozent Katholiken, 2,5 Prozent Orthodoxe); 20 Prozent Muslime, 10 Prozent Naturreligionen; ferner Hindus, Jainas, Sikhs

Klima: Kenia kann in zwei Klimazonen unterteilt werden: Im Hochland, das höher als 1800 m liegt, kommt es von April bis Juni und von Oktober bis November zu Regenperioden. Der Niederschlag fällt meist nachmittags, abends und nachts. Die Nächte sind relativ kühl. Die kälteste Zeit in dieser Region liegt im Juli und August mit etwa 10 °C täglichem Minimum. Die warme Periode liegt im Januar und Februar mit etwa 25 bis 26 °C täglichem Maximum. Die Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 65 Prozent. In Nairobi liegen die Temperaturen im Juli bei 11 bis 21 °C und im Februar bei 13 bis 26 °C. Die jährliche durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt in Nairobi bei 958 mm. Am Victoriasee sind die Temperaturen viel höher, hier gibt es zum Teil starke Regenfälle.

An der Küste liegen die Temperaturen zwischen 22 und 32 °C, und die mittlere Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 75 Prozent. Der meiste Niederschlag fällt von April bis Juni. Die trockensten Monate sind Januar und Februar. Die wärmsten Monate sind Januar bis Mai und Oktober bis Dezember.

Demographie: Die statistische Fruchtbarkeit der kenianischen Frauen lag im Jahr 2008 bei 4,9 Kindern pro Frau. Dies lag unter anderem daran, dass nur 32 % der Frauen moderne Verhütungsmethoden zur Verfügung standen.

Kenia nimmt mit etwa 43 Millionen Einwohnern (2013) Rang 33 unter allen Ländern der Erde ein. Die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt wird mit 55,6 bis 59,8 Jahren (Tendenz wg. AIDS sinkend) angegeben. Mehr als 42 % der Bevölkerung ist weniger als 15 Jahre alt.

Medizinische Versorgung: Die Säuglingssterblichkeit lag im Jahr 2008 bei 77 je 1.000 Geburten, die Müttersterblichkeit 560 je 100.000 Geburten. Nach Angaben von UNAIDS sind 7,1 bis 8,3 % der erwachsenen Bevölkerung (15-49 Jahre) HIV-positiv. Jugendliche sind besonders häufig betroffen. AIDS hat in Kenia zu einem Absinken der Lebenserwartung beigetragen.

Unabhängigkeit: 12. Dezember 1963

Staatsform/Regierungsform: Präsidialrepublik;

Staatsoberhaupt: Staatspräsident (gleichzeitig Oberkommandierender der Streitkräfte) S.E. Honorable Uhuru Muigai Kenyatta, C.G.H., M.P. (seit 9.4.2013)

Vertreter: Vizepräsident Honorable William Kipchirchir Samoei arap Ruto (seit 9.4.2013)

Parlament: Am 4.3.2013 wurden erstmals die Abgeordneten und Senatoren für das mit der Verfassung vom August 2010 neu eingeführte Zweikammersystem gewählt. Das Parlament besteht aus der „National Assembly“, einem Abgeordnetenhaus mit 290 Sitzen und aus dem „Senate“, einem Oberhaus, in dem die neuen 47 Verwaltungsbezirke („counties“) vertreten sind.

Bruttoinlandsprodukt (BIP, 2010): ca. 32,16 Milliarden USD (2009: 30 Milliarden USD)

Pro-Kopf-BIP (2011): ca.1.706 USD (2010: 1.646 USD)

Wechselkurs
1 EUR =           ca. 116 Kenya Shilling (KSH)
100 KSh =        ca. 0,90 €